Grußwort von Bürgermeister Hans Schaberl

Der 13. Kulturherbst der Gemeinde Feldkirchen-Westerham wird heuer erstmalig von Roland Fröhlich durchgeführt. Unter dem Motto „Der Herbst wird bunt!“ können wir uns auf großartige Unterhaltung freuen. Der Zeitraum für die Vorbereitung war zwar sehr kurz, doch das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ich freue mich auf Altbewährtes und Neues in der Zeit vom 12. September 2020 bis 23.01.2021.
Unser Kulturherbst hat zudem einen neuen Auftritt bekommen. Erstmalig wird es dieses Jahr ein Programmheft mit umfangreichen Informationen zu unserem Programm und den Künstlern geben. Das vielfältige Angebot ergänzt das kulturelle Leben unserer Gemeinde in seiner Lebendigkeit, seinem kreativen Potenzial und seinem Facettenreichtum. Denn für eine lebendige Gemeinschaft, wie sie eine Gemeinde bildet, ist Kultur unerlässlich und definiert die Lebensqualität. Ein Dankeschön geht an dieser Stelle auch an Richard Pimpl, der den Kulturherbst vor nun bereits zwölf Jahren ins Leben gerufen hat. Ein ebenso großer Dank gilt der VHS mit unserer Sonja Harig, die den Kulturherbst seit Anfang begleitet. Ich bedanke mich auch im Namen des Gemeinderates und der Bürger der Gemeinde Feldkirchen-Westerham für das ausgearbeitete vielschichtige Programm. Ich bin mir sicher, es ist für jeden etwas dabei und wünsche uns allen einen erlebnisreichen Kulturherbst! Bleiben Sie unserem „neuen“ Kulturherbst treu – und besuchen Sie unsere abwechslungsreichen und attraktiven Veranstaltungen!

Ihr Hans Schaberl
Erster Bürgermeister